Samsikatze

Tröstende Worte


WKW-Freunde:

Anne K.
hallo marie-luise,
ich weiß zu gut wie du dich fühlst,
es gibt keinen tag wo ich nicht an meine
topsi denke sie fehlen einfach.
dennis hat es bestimmt jetzt besser,er kann jetzt
toben und die sonne genießen und natürlich mit topsi
spielen.
es ist verdammt schwer!
liebe grüße @nne
 

Rosemarie B.
Liebe Marie-Luise,
es tut mir sooo leid, dass Du Deinen Schatz verloren
hast, ich fühle mit Dir und weiß wie hart das ist.
bin erst heute nach langer Zeit wieder mal im
Internet.
Meiner Mutter ging es sehr schlecht und sie mußte ins
Krankenhaus nun ist sie wieder zuhause, aber ihr geht
es immer noch nicht so sehr gut. - Na ja mit 87 Jahren
ist das wohl so. Ich habe kaum noch Zeit für mich.
Als kleiner Trost für Dich - ich glaube fest dran.
Eine Brücke verbindet Himmel und Erde. Wegen
der vielen Farben nennt man sie “Brücke des
Regenbogens”.
Auf dieser Seite des Regenbogens liegt ein
Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünen
Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf Erden für immer
eingeschlafen ist, geht es zu diesem schönen
Ort. Dort gibt es immer zu fressen, zu
trinken und es ist warm - es ist schönes
Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind hier wieder
jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag
zusammen. Es gibt nur eins, was sie
vermissen:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen,
die sie auf Erden so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines innehält und
aufsieht:
die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und
die Augen werden ganz groß!!!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und
fliegt förmlich über die grüne Wiese. Die
Pfoten tragen es schneller und immer
schneller. Es hat Dich gesehen!!!
Und wenn Du und Dein spezieller Freund
einander treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme
und hälst ihn fest.
Dein Gesicht wird wieder und wieder geküsst ,
und Du schaust in die Augen Deines geliebten
Tieres, das solange aus Deinem Leben
verschwunden war, aber nie aus Deinem
Herzen.
Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke
des Regenbogens, um nie wieder getrennt zu
sein.
Liebe Grüße
der Schmerz wird verblassen, aber vergessen wirst Du
ihn nie,
Rosemarie

Johanna Ch.K.
liebe marie-luise,
uns allen tut das sehr leid
wir werden den dennis vermissen

Susi M.
Liebe Frau Weier!
Es tut mir so leid!
Ich weiß wie schlimm es ist wenn ein geliebtes Tier stirbt!
Ich hoffe, dass er nicht so doll leiden musste.
Ganz viele liebe grüße
Susanne M.

Heidemarie K.
Hallo Marie-Luise !
Habe gerade deine Nachricht gelesen und glaub mir
keiner weiss so gut wie ich wie sehr es schmerzt einen
treuen Freund zu verlieren. Die Zeit heilt Wunden aber
vergessen wird man nie.
Liebe Grüsse Heidi

Edith R.
hallo,
das tut mir sehr leid. da hab ich einen riesen schiss
vor,wenn bei uns dieser tag mal kommt,einfach nur
schlimm.
tut mir sehr leid
lg edith


Nicki Drenski
Oh je, das tut mir so unendlich leid!!!
Bei so einem Krebsbefall gibt es leider kaum
eine Chance... :'(
Drück dich mal lieb
Nicki


Jappy-Freunde:

m 47 joergi1 am 07.12.2008 um 16:53 Uhr
Liebe Marie-Luise,



ausserdem möchte ich mich bei dir ganz lieb bedanken, dass du unsere Mausi auf deine Seite gestellt.
Ganz liebe Grüße Jörg


w 16 CatPrincess am 09.12.2008 - 18:53
hier ein blumenstrauß für deinen süßen verstorbenen hund ...
mein beileid ...es is schwer einen so lieben freund zu verlieren ...
glg catprincess

w 48 Dammy1959 am 06.12.2008 - 20:57
Komme erst heute dazu Deinen Flog zu lesen . Du , das tut mir ganz doll leid . Aber sei nicht gar so traurig . Gott sei Dank haben wir bei unseren Tieren die Möglichkeit sie von Leiden zu erlösen . So schwer wie es auch manchmal fällt . Jetzt hat er keine Schmerzen mehr . Drück Dich ganz lieb
GGLG Petra

m 36 buddy007 am 06.12.2008 um 09:36 Uhr
liebe schöne frau,
das tut mir sehr leid ich möchte dir meine anteilnahme aussprechen

w 48 tracy48
am 04.12.2008 um 23:25 Uhr
tut mir echt leid mit dein hund... kann mir vorstellen wie man sich fühlt.... 

w 63 Karmoussa
04.12.2008 - 22:31
Das kann ich Dir nachfühlen...ich verlor vor einem Jahr meine 2jährige Berner Sennenhündin, das tut sehr weh...
 

w 50 Syberias50
04.12.2008 - 20:54
Hallo Marie,
das mit den Kleinen tut mir echt sehr leid für Dich.
Ich nehme dich in den Arm und drücke Dich.
Er ist erlöst, und es wird ihn jetzt gut gehen.
Dennis wird ja immer in Deinen Herzen sein, und er wird dich auch nie vergessen.
glg Petra 

w 47 HenneBerta
04.12.2008 - 18:29
Hallo Marie-Luise,
bin in Gedanken bei Dir und drücke dich ganz feste...
deine Henne
 

m 71 vflgladbach am 04.12.2008 um 17:35 Uhr

Hallo Marie-Luise, habe Deine Mitteilung erhalten und drücke Dir mein Mitgefühl hiermit aus. Ja es ist nicht so leicht, wenn man ein Tier verliert -durch Krankheit- zumal man es schon so lange liebgewonnen hatte!!!
Arno

w 51 -kleineMama- 04.12.2008 - 16:47
Es tut mir sehr leid, ich weiß wie weh es tut,
habe auch schon zwei meiner Katzen verloren.
Ich denke an Dich und drücke Dich ganz lieb.
Liebe Grüße Iris

 

m 58 kim-aer 04.12.2008 um 15:51 Uhr

Das kann ich gut mitfühlen denn ich habe das schon mindestens 10mal mit meinen Tieren mitgemacht. Dann lass mal die Tränen ihren freien Lauf und suche dir was zum Trinken

Gruß Wolthär 

w 61 Julchen47 am 04.12.2008 - 14:42

Ach meine liebe Marie-Luise, es tut mir sehr leid. Man ist immer sehr traurig,
wenn man einen treuen Begleiter verliert, aber denke immer daran, er braucht
nicht mehr leiden. Ich war auch sehr traurig als ich 2004 meinen Uli-Kater
mit 16 Jahren einschläfern lassen musste. Aber man behält so ein liebes Tier
immer in Erinnerung. Ich drück Dich ganz doll.
 

w 59 sani49 am 04.12.2008 um 14:13 Uhr

Hallo liebe Marie-Luise,
Tut mir sehr leid über den Verlust deines sehr niedlichen Hundes. Ich kann am besten verstehen wie man sich fühlt wenn ein geliebtes Tier gehen muss. Auch ich habe vor einen halben Jahr meinen 12-jährigen Kater verloren und kurz zuvor meine Katze die ich auch von Anfang an hatte als sie noch klein waren. Nun macht mir und meinen Mann unser Malteser Hündchen sehr viel Freude. Aber meine Katzen werde ich auch nie vergessen sie bleiben auch immer in meinem Herz...
gglg.Monika
 

w 69 Tinkerlilli007
04.12.2008 - 13:34
Das tut mir leid habe auch schon zwei meiner Lieben Hunde verloren ich weis wie weh das tut
Gruß Gertrud

w 57 elli1951
04.12.2008 - 12:53
das tut mir aber leid ich habe selbst einen Hund 10 Jahre alt und ich weis wie schwer so was ist er sieht fast aus wie meiner der einzige Trost ist das er nicht leiden muss.
liebe grüsse elli

w 43 ttschen
04.12.2008 - 12:52
Liebe Marie-Luise das tut mir von herzen sehr leid für dich. Ich kann dich sehr gut verstehen habe meine kleine auch einschläfern müssen,  da sie auch krebs hatte. Sie wurde 18 Jahre alt. Möchte dir sagen das ich dich sehr gut verstehe wenn du traurig bist und ich habe auch sehr damit zu kämpfen auch wenn es schon 10 Monate vergangen sind. vergessen können wir unsere treue Begleiter  nicht und das ist schön wenn man sie immer im herzen so behält wie sie waren. Du hast das beste gemacht und du musst wissen das er nicht gelitten hat als du den weg mit ihm gegangen bist.
ggvlg.conny
 

w 56 angel008
04.12.2008 - 12:48
kann mit dir fühlen...habe es schon 2 mal mit gemacht
es schmerzt sehr...aber sei froh das er jetzt von seinem leiden erlöst wurde
er hätte unerträgliche schmerzen gehabt.
meine Schäferhündin hatte dasselbe..
sei nicht traurig sei froh das du ihn so lange haben durftest
liebe grüße ...und ich drück dich mal ganz fest
 

w 64 gitti44
04.12.2008 - 12:26
hallo liebe Jappyfreundin ich kann es nachvollziehen vor 4 Jahren musste unsere Colliehündin auch eingeschläfert werden, hatte auch krebs, es ist ein Trost für alle Beteiligten, sie treffen sich alle wieder im Hundehimmel, so traurig wie das auch klingen mag
l. g. Brigitte
 

w 46 Carolkatze
04.12.2008 - 12:15
Liebe Marie-Luise!
Bitte sei nicht traurig. Dein Dennis hatte bestimmt 14 Jahre lang ein schönes Leben bei Dir. Du hast ihm jetzt ein Ende mit Schmerzen und Leid erspart.
Vielleicht hilft Dir das etwas:http://www.indigo.org/rainbow/rainbow-de.html
Liebe Grüße und ein Umarmen!
Karin
 

w 64 flocke4 am 04.12.2008 um 11:48 Uhrdas tut mir leid Marie-Luise, ich weiß wie es dir geht, habe es ja selber auch 4x durchgemacht. Hatte gehofft das ich dir helfen konnte. halte deinen kopf hoch meine liebe. am besten du gehst etwas raus und versuchst dich etwas abzulenken. du hast meine Nummer wenn du reden möchtest ruf mich an, ja?
lg.heidi



Langjährige Freunde:


USCHSAN

Hallo Frau Weier!
Das tut uns schrecklich leid! Wir können mitfühlen und hoffen, dass er nun bei unserem Bilbo ist,
Liebe Grüße,
Sandra und Uschi
 

Elfriede u. Lothar B.
Hallo Marillo !
Das tut uns sehr leid. Schließlich war er 14 Jahre ein geliebtes Familienmitglied. Wer selbst keine Haustiere hat oder hatte, kann das wahrscheinlich nicht verstehen,wie einem das nahe geht. Ist er gestorben oder musste er eingeschläfert werden ? Du weist ja wie es uns bei Condor und Bilbo ging.Aber Du hast ja noch Deine Katzen, die Dir noch über den Verlust hinweghelfen. Außerdem noch Deine Enkel, die Du doch seltener hast, als Dir vielleicht gefallen würde. Hatte eben auch noch Bilder Von den Beiden in meiner Mailpost.Also Kopf hoch ! Alles Liebe Wünschen………………Elfriede und Lothar !

[ Besucher-Statistiken *beta* ]